Am vergangenen Samstag veranstaltete der Tennisclub Geiselhöring bei bestem Tenniswetter das 2.Sepp-Singer-Gedächtnisturnier. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr beim TC Laberweinting trafen sich auch in diesem wieder zahlreiche Doppel-Teams der Vereine aus Laberweinting, Sallach und Geiselhöring, um in spannenden Matches um den Wanderpokal zu kämpfen.
Die Sieger der Gruppenphase, in der jeder gegen jeden spielte, trafen dann im Halbfinale aufeinander. Sepp Aichner/Sepp Fries (TC Geiselhöring) siegten hier gegen Willi Kiendl/Kurt Platschek (TC Geiselhöring), während sich Ludwig Erl/Christian Glemnitz (TC Geiselhöring) gegen Hans Roßberger/Sepp Brunner (TC Laberweinting) durchsetzten. Im Finale behielten dann Aichner/Fries in einem hart umkämpften Match die Oberhand und konnten anschließend von Sportwart Stefan Singer den Wanderpokal entgegen nehmen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Turniersieger Sepp Fries (5. v. r.) und Sepp Aichner (4. v. r.) mit den Zweit- und Drittplatzierten sowie Turnierleiter Stefan Singer (rechts).